Suche

Zahlungsarten

 

GigaBlue UHD Quad 4K

Das neueste Modell die Gigablue UHD Quad 4K.

 

 

Weltneuheit! Jetzt auch für Kabelanschluss

Ein Kabel anschließen -

mindestens 8 unterschiedliche Sender nutzen!

VU+ Uno 4K

 

 

mit    FBC SAT Tuner

und  FBC Kabel Tuner

 

Die GigaBlue HD X2 - voraussichtlich ab Mitte Dezember erhältlich

 

Die VU+ Ultimo 4K ist lieferbar in den Varianten:

 

FBC SAT

FBC Kabel/Combo

 

Octagon SF128

Octagon SF138


Die neuen Boxen von Octagon mit H.265 HEVC!

Ideal für DVB-T2 und IPTV.

 

 

 

 

 

 

 

 

Die AX 4K Box HD51

 

GigaBlue Festplattenkit für

3,5 Zoll Festplatte

Mit diesem Festplatteneinbaukit können Sie in Ihre GigaBlue HD Quad Plus eine 3,5 Zoll Festplatte einbauen.

Sie haben nur ein Kabel zu Ihrem Fernsehraum? Würden aber gerne die GigaBlue HD Quad Plus als Twin Receiver nutzen wollen? Oder sogar als Quad Receiver?

Kein Problem!

Mit dieser Einkabel LNB können Sie die GigaBlue HD Quad Plus mit nur einem Kabelanschluss bis zu 4 Tuner betreiben.

 

Versandkostenfrei ab 199,00€

innerhalb Deutschland

Programmierbare Unicable II Kaskade DUR-line DPC-32 K

DUR-LINE Programmierbare Unicable II Kaskade DUR-line DPC-32 K

Bis zu 32 Teilnehmer über 1 Kabel oder 2 x 16 Teilnehmer über 2 Kabel oder

bis zu 32 Transponder über 1 Kabel

 

Die DPC-32 K ist eine Unicable II Kaskade in einer kompakten Bauform, die eine Installation mit maximal 32 Set Top Boxen über ein einzelnes Kabel ermöglicht.

Die digitale Channel-Stacking Technologie nutzt schnelle Breitband analog zu digital Konverter und verwendet die digitale Signalverarbeitung, um die gewünschten Transponderkanäle auszuwählen und zu bündeln.Die Kaskaden Firmware kann so konfiguriert werden, dass sie eine fest vorgegebene Transponder zu ZF-Frequenz Zuweisung bietet und so bis zu 32 Transponder über einen Unicable Ausgang ausgibt.

Dies ermöglicht es eine unbegrenzte Anzahl von Receivern mit dem LNB zu verbinden und somit eine Satelliten Wohnanlagen Verteilung deutlich günstiger und einfacher als jemals zuvor zu realisieren. Der Betriebsmodus (dynamisch oder statisch), der Signalpegel, die Kanalbandbreite, die Anzahl der Userbands, die Zwischenfrequenzen und ein Antennenjustier-Modus können mittels eines Programmiergerätes vor Ort konfiguriert und aktualisiert werden.

Die Kommunikation zwischen der Kaskade und den angeschlossenen Unicable Receivern erfolgt nach EN50494 und/oder EN50607 und kann je User Band definiert werden. Dies ermöglicht Installationen bestehend aus sowohl nur EN50494-fähigen oder EN50607 kompatiblen PVRs und HGWs der nächsten Generation.

Ab Werk sind bei der DPC-32 K über den Unicable Ausgang 32 Teilnehmer freigeschaltet. Mit dem optional erhältlichen Programmer DP-2432 (Art-Nr. 13241) sind folgende Konfigurationen möglich:

  • 32 Teilnehmer (Werkszustand) an einem Ausgang
  • 16 Unicable Teilnehmer am Unicable Ausgang und oder 16 Unicable Teilnehmer am Legacy Ausgang
  • 32 auswählbare Transponder am Unicable Ausgang (Kopfstation-Modus)
149,00 €
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

 

Programmierbare Unicable II Kaskade DUR-line DPC-32 K

Programmierbare Unicable II Kaskade DUR-line DPC-32 K
 
   

 
 
Produktbeschreibung:
 
NEU !
 

Bis zu 32 Teilnehmer über 1 Kabel oder 2 x 16 Teilnehmer über 2 Kabel oder

bis zu 32 Transponder über 1 Kabel

Die DPC-32 K ist eine Unicable II Kaskade in einer kompakten Bauform, die eine Installation mit maximal 32 Set Top Boxen über ein einzelnes Kabel ermöglicht.

Die digitale Channel-Stacking Technologie nutzt schnelle Breitband analog zu digital Konverter und verwendet die digitale Signalverarbeitung, um die gewünschten Transponderkanäle auszuwählen und zu bündeln.Die Kaskaden Firmware kann so konfiguriert werden, dass sie eine fest vorgegebene Transponder zu ZF-Frequenz Zuweisung bietet und so bis zu 32 Transponder über einen Unicable Ausgang ausgibt.

Dies ermöglicht es eine unbegrenzte Anzahl von Receivern mit dem LNB zu verbinden und somit eine Satelliten Wohnanlagen Verteilung deutlich günstiger und einfacher als jemals zuvor zu realisieren. Der Betriebsmodus (dynamisch oder statisch), der Signalpegel, die Kanalbandbreite, die Anzahl der Userbands, die Zwischenfrequenzen und ein Antennenjustier-Modus können mittels eines Programmiergerätes vor Ort konfiguriert und aktualisiert werden.

Die Kommunikation zwischen der Kaskade und den angeschlossenen Unicable Receivern erfolgt nach EN50494 und/oder EN50607 und kann je User Band definiert werden. Dies ermöglicht Installationen bestehend aus sowohl nur EN50494-fähigen oder EN50607 kompatiblen PVRs und HGWs der nächsten Generation.

Ab Werk sind bei der DPC-32 K über den Unicable Ausgang 32 Teilnehmer freigeschaltet. Mit dem optional erhältlichen Programmer DP-2432 (Art-Nr. 13241) sind folgende Konfigurationen möglich:

  • 32 Teilnehmer (Werkszustand) an einem Ausgang
  • 16 Unicable Teilnehmer am Unicable Ausgang und oder 16 Unicable Teilnehmer am Legacy Ausgang
  • 32 auswählbare Transponder am Unicable Ausgang (Kopfstation-Modus)
     
 
 Technische Daten
 
 
  Artikel-Nr. 13240
 Eingänge 4 x Sat-ZF-Eingänge vom Quattro LNB,
1 x UHF/VHF Eingang für terrestrische Antennen
 Ausgänge 4 x Sat-ZF-Durchschleif-Ausgänge,
1 x Terrestrischer Durchschleif-Ausgang,
1 x Legacy-Ausgang mit kombiniertem terrestrischem Signal,
1 x Unicable-Ausgang mit max.32
User Bands und kombiniertem terr. Signal
 Steuerungsprotokoll DiSEqC1.x/ DiSEqC2,0, EN50494/EN50607
 Eingangsfrequenzbereiche:
Satellit: 950 - 2150MHz
Terrestrisch: 40 - 862MHz
 Durchschleifdämpfung Satellit: 3 dB max.
Terrestrisch: 3 dB max.
 Konversionsgewinn
Unicable Ausgang: -25dB min.
Legacy Ausgang: -1 bis + 7dB 
 Ausgangspegel (AGC kontrolliert) Konfigurierbar (min. -25dBm)
 Eingangsspannung -50 bis -15dBm
 User Band Kanal (Bandbreite) Konfigurierbar, 10 - 80MHz (standardmäßig 36MHz)
 User Band Kanal (Verstärkungswelligkeit) 3 dB max.
 HF Isolierung
Satellit/Satellit ZF:   28dB min.
Satellit/terrestrisch: 28dB min.
 Satellitenkanal/Kanal (User Bands) 28 dB min.
 LO Phasenrauschen
Bei     1KHz:   -80dBc/Hz max.
Bei   10KHz:   -92dBc/Hz max.
Bei 100KHz:   -96dBc/Hz max.
Bei    1MHz:  -104dBc/Hz max.
 System Phasenrauschen 1,5 Grad max.
 Eingang/Ausgang VSWR 2,5 : 1
 Eingangs-/Ausgangsimpedanz 75 Ohm
 Legacy Ausgang-Umschaltung
F-Type
V/L => 13V/0kHz, V/H => 13V/22kHz
H/L => 18V/0kHz, H/H => 18V/22kHz
 LNB Stromzufuhr Max. 300mA bei 13 - 18V 
 DC Stromaufnahme 450mA bei 13VDC (max.) 
 Betriebstemperatur -30 bis +60°C
 Abmessungen 113,5 x 110,5 x 20,8mm (B x H x T)
 
Vorprogrammierung ab Werk:
 
 Channel Standard Unicable I Unicable II Frequency
  1 EN50494 +EN50607 UB 1 UB   1  1210MHz 
  2 EN50494 +EN50607 
UB 2
UB   2 
1420MHz 
  3 EN50494 +EN50607
UB 3
UB   3 
1680MHz
  4 EN50494 +EN50607  UB 4 UB   4  2040MHz
  5 EN50494 +EN50607 UB 5 UB   5    984MHz 
  6 EN50494 +EN50607 UB 6 UB   6 1020MHz
  7 EN50494 +EN50607 
UB 7
UB   7  1056MHz 
  8 EN50494 +EN50607 
UB 8
UB   8 1092MHz
  9 EN50607    UB   9  1128MHz 
10 EN50607    UB 10 1164MHz 
11 EN50607    UB 11  1256MHz
12 EN50607    UB 12  1292MHz
13 EN50607    UB 13  1328MHz
14 EN50607   UB 14  1364MHz
15 EN50607    UB 15 1458MHz
16 EN50607    UB 16  1494MHz
17 EN50607    UB 17  1530MHz 
18 EN50607    UB 18  1566MHz
19 EN50607    UB 19  1602MHz
20 EN50607   UB 20 1638MHz
21  EN50607   UB 21  1716MHz
22  EN50607   UB 22 1752MHz 
23 EN50607   UB 23 1788MHz 
24  EN50607   UB 24 1824MHz 
25 EN50607   UB 25 1860MHz 
26 EN50607   UB 26 1896MHz
27  EN50607   UB 27 1932MHz
28 EN50607   UB 28 1968MHz
29 EN50607   UB 29 2004MHz
30 EN50607   UB 30 2076MHz
31 EN50607   UB 31 2112MHz
32 EN50607   UB 32 2148MHz
 
 
 
Anwendungsbeispiele
 
 
 13240_dur-line-dpc-32-k-programmierbare-unicable-ii-kaskade_montagebeispiel_2.jpg
 
 
13240_dur-line-dpc-32-k-programmierbare-unicable-ii-kaskade_montagebeispiel_1.jpg
 
 
 
 13240_dur-line-dpc-32-k-programmierbare-unicable-ii-kaskade_montagebeispiel_3.jpg                                13240_dur-line-dpc-32-k-programmierbare-unicable-ii-kaskade_abmessungen-medium.jpg
 
Die DUR-line ® DPC-32 K ist eine Unicable II Kaskade in einer kompakten Bauform, die Installationen mit maximal 32 Set Top Boxen über ein einziges Kabel ermöglicht.